Seit fünf Jahrzehnten wird herausragende Print-Kommunikation... aus Deutschland, Österreich und der Schweiz mit Gold, Silber oder Bronze ausgezeichnet.

Der Internationale Druckerzeugnis-Wettbewerb BERLINER TYPE sichtet und dokumentiert den aktuellen Leistungsstand der Druckwerke und Drucksachen in den deutschsprachigen Ländern. Besonderes Augenmerk liegt dabei auf der ganzheitlichen Betrachtung aller Disziplinen (von der Planung bis zur Verarbeitung), die bei der Konzeption, Gestaltung und Realisation eines Print-Projektes ineinander greifen.

Ob Prospekt, Broschüre, Geschäftsbericht, Jahrbuch, Plakat, Kalender, Mailing, Display, Katalog, Sales Folder, Verkaufsunterlage, Magazin oder Fachbuch. Sie haben in der B2B- und B2C-Kommunikation ihre Bedeutung nicht verloren sondern erleben geradezu ein Revival ob seiner sinnlichen Komponenten.  

Die Jury kann in jeder einzelnen der 16 Kategorien Awards in Gold, Silber oder Bronze für die Gesamtleistung als Auszeichnung vergeben. Zusätzlich können Diplome für herausragende Einzelleistungen in den bewerteten Kerndisziplinen der Druckerzeugnis-Erstellung vergeben werden. 
Mit einem Grand Prix wird dann eine eingereichte Arbeit ausgezeichnet, wenn sie in allen Bewertungsfeldern außergewöhnlich und innovativ hervorsteht.

Die Gold-Gewinner erhalten eine von dem chinesischen Künstler Ren Rong gestaltete und signierte Metall-Skulptur "Augenhand" als Award-Trophäe. Sie wurde speziell für die BERLINER TYPE entworfen und in limitierter Auflage hergestellt.

 

Seit einigen Jahren haben die Veranstalter den Nachwuchspreis "JUNGE TYPE" ins Leben gerufen.
Studenten, Diplomanden und Berufsanfänger im 1. Jahr können hier ihre Arbeiten einreichen.
Die ausgezeichneten Print-Projekte des Nachwuchses werden kostenlos im repräsentativen Jahrbuch der Öffentlichkeit vorgestellt.

 

Zum BERLINER TYPE Wettbewerb zugelassen sind Druckerzeugnisse in deutscher Sprache und mehrsprachige Druckschriften, in denen die deutsche Sprache enthalten ist. Die eingereichten Arbeiten sollen im laufenden Jahr (bzw. dem Jahr zwischen den letztjährigen und aktuellen Wettbewerb) erstmals veröffentlicht worden sein. Mit der Einreichung Ihrer Wettbewerbsbeiträge erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Teilnahmebedingungen und der Veröffentlichung Ihrer Beiträge.

Die nominierten Arbeiten werden in einer repräsentativen Buch-Dokumentation veröffentlicht.
Der zusätzlich zu den Wettbewerbs-Teilnahmegebühren anfallende Kostenanteil des Einreichers beträgt dann 550 Euro je publizierter Seite bei Selbstaufbau des zu gestaltenden Bildteils. Die Nominierten werden auf 2 Seiten 4c veröffentlicht. Im Falle einer Nominierung fallen damit 1.100 Euro für die Darstellung und Publikation im Jahrbuch BERLINER TYPE an. Übernimmt der Verlag den Aufbau des Bildteils fallen zusätzlich 125 Euro pro Seite an. Eine Buchung von Mehrumfang ist auf Wunsch möglich.

Nach der Registrierung und dem Erhalt der Login-Daten können Sie online die Beschreibung des Projektes vornehmen. Der Einreicher garantiert die Korrektheit der Angaben. Diese werden für alle Veröffentlichungen im Rahmen des Wettbewerbes und die Urkunden verwendet. Bei Auftragsarbeiten von Agenturen, Beratern und Freelancern wird vorausgesetzt, dass die jeweiligen Kunden ihr Einverständnis gegeben und die Einreicher die Rechte an der Einreichung haben. Die Verantwortung dafür tragen die Einsender. Die Veranstalter der BERLINER TYPE sind nicht verpflichtet, dies nachzuprüfen.

Die Drucksachen senden Sie bitte zusammen mit der Kopie der Projektbeschreibung (Ausdruck der Projektbeschreibung) an:

BERLINER TYPE
c/o AwardsUnlimited 
Im Tokayer 15
65760 Eschborn

Bitte vermerken Sie die Ihnen zugegangene Projektnummer auf der Rückseite der Drucksache. 

Bei Fragen zur Einreichung:
Telefon: +49.6173.608606 oder E-Mail.





 

 

Das Kreativ-Ranking 2011 von HORIZONT.

Online Einreichen

Username
Passwort
 
Montag 6. Juni 2016

CDP 2016 GEHT AN BOLDLY GO INDUSTRIES

Der solitäre Gewinner in 2016 ist das...


Top