Bitte warten...

Ihre Datei wird hochgeladen.



Je nach Dateigröße kann dieser Vorgang ein wenig dauern.

Die Bewertungskriterien der Jury |BERLINER TYPE

Bei der Zusammensetzung der Berliner Type Jury wird auf Perspektivenvielfalt besonderer Wert gelegt. Nur so gelingt es die Bewertungsqualität zu sichern, die den intendierten Zielwirkungen der Druckschriften entspricht.

Die Jurorinnen und Juroren kommen deshalb aus Marketing, Kreation und Realisation. Aus Agenturen, von der Auftraggeberseite, aus Hochschulen, aus den Medien sowie Druckereien.

Die Bewertung erfolgt in diesen sieben Bereichen:

Planung/Konzeption
Text
Grafik/Design/Illustration
Typografie
Fotografie
Reproduktion
Druck
Verarbeitung


Die Leitkriterien der Jury sind:

Originalität/Innovationsgrad
Prägnanz
Glaubwürdigkeit
Übereinstimmung von Text und Bild
Überzeugungsvermögen
Adäquanz
professionelle Realisierung

News

Meldeschluss 31.10.2022

Nur einen einzigen Termin brauchst Du Dir zu merken: Am 31.Oktober läuft die Meldefrist aus. Kein "Early", kein "Special" und keine "Nachzügler". Auch…

Keine Teilnahmegebühren 2022!

Für die Bewerbung bei der 53. BERLINER TYPE fallen keine Einreichungsgebühren an.
Erst bei Nominierung eines Printprojektes, die mit dem exklusiven…

Nachwuchs-Arbeiten

Studierende können ihre Arbeiten in der Kategorie 20 "Junge Type" einreichen. Nominierte Projekte werden im repräsentativen Jahrbuch veröffentlicht.…

Nominierte Nachwuchsarbeiten nehmen an der Verlosung teil

Verlost werden zehn Rabattcodes. Bei Nachwuchsprojekten, die nominiert sind für die "Junge Type" und den Rabatt-Code erhalten haben, fällt kein…