DIPLOM Foto 2017

B2B - Magazine/Zeitschriften

CHANCEN

„CHANCEN – Das Magazin für Entscheider aus Politik und Wirtschaft“ ist das prominenteste Magazin der KfW, Deutschlands öffentlicher Förderbank. Mit der Publikation präsentiert sich die KfW ihrer wichtigsten Zielgruppe, bestehend aus ihren Eigentümern, Großkunden und Multiplikatoren. CHANCEN informiert die Leserinnen und Leser zum einen abstrakt über zentrale Themenfelder der KfW und zum anderen konkret anhand von Beispielen über die umfangreiche Fördertätigkeit der Bankengruppe.   Das Ressort „Denken“ bündelt allgemeine Einleitungen in die Themenfelder durch Formate wie den „Wortwechsel“ des KfW-Chefökonomen Dr. Jörg Zeuner mit prominenten Gesprächspartnern oder den „Wissenstransfer“. Das neu geschaffene Ressort „Hinschauen“ schafft Raum für großzügige Optik. Hier das Fotoprojekt „Drowning World“ von Gideon Mendel. Das Ressort „Handeln“ stellt in unterschiedlichen journalistischen Stilformen wie Reportagen, Berichten und Interviews die Projektarbeit der KfW vor. Eine unterhaltsame Kolumne rundet das redaktionelle Angebot auf leichte Weise ab. Somit hat das Magazin eine logische innere Abfolge: erst denken, dann hinschauen, dann handeln.   CHANCEN erscheint in einer Auflage von 27.500 Exemplaren, von denen rund 25.000 persönlich an Führungskräfte in Politik und Wirtschaft verschickt werden (Abgeordnete und Spitzenbeamte, Geschäftsführer und Vorstände).   2016 ging der Produktionsauftrag für CHANCEN an die Agentur Behnken & Prinz, mit der Bitte, die Stärken des Magazins inhaltlich und optisch noch deutlicher herauszuarbeiten.

Agentur:
Behnken & Prinz GmbH & Co KG
www.behnkenprinz.com

Auftraggeber:
KfW Bankengruppe

Top